Musik für Junge Ohren in Hamburg

Das Klingende Museum

Dammtorwall 46
20355 Hamburg
Tel.: 040 / 35 75 23-43

Das Klingende Museum Hamburg. Streichen, Zupfen, Trommeln – die Welt der Musikinstrumente erleben

Mal so richtig auf die Pauke hauen oder zart die Harfe zupfen? Wer diese sinnlich-klangvolle Erfahrung machen möchte, der kann im Klingenden Museum Hamburg (Souterrain der Laeiszhalle) nach Herzenslust und mit viel Spaß Orchesterinstrumente selbst ausprobieren. Das Museum hält eine große Sammlung verschiedenster Streich-, Zupf-, Holzblas- und Blechblasinstrumente bereit. Ganzjährig (außer in den Sommerferien) können Einzelbesucher und Familien an den „Klingenden Samstagen“ in altersgemäß zugeschnittenen Veranstaltungen ihr Lieblingsinstrument finden und sich musikalisch erproben. Zudem ist das Museum für Schulklassen und andere Gruppen täglich geöffnet. Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich.

Tipp: Das Klingende Mobil Hamburg fährt auch zu Kitas und Grundschulen. So können schon die Kleinsten ab zwei Jahren unterschiedliche Musikinstrumente kennen lernen und erfahren, wie sie ihnen Töne entlocken.

Das Klingende Museum Hamburg bedankt sich sehr herzlich für die großzügige Unterstützung bei der Hubertus Wald Stiftung, der Behörde für Schule und Berufsbildung und der Kulturbehörde der Hansestadt Hamburg sowie bei Kinder helfen Kindern e.V. des Hamburger Abendblatts, Elbphilharmonie und Laeiszhalle Service GmbH, Ute Necker, TRANSPARENT – visuelle konzepte, Brasserie Hamburg und Holger Bastein Holzblasinstrument.